Inmitten einer gut betuchten Villengegend am Stadtrand und Ende einer kleinen Sackgasse liegt unter Wildwuchs versteckt dieses Kleinod. Den Tip hatte ich von einem benachbarten Kollegen bekommen und bin direkt nach meinen Urlaub im September los gezogen.

Ich war mit dem Mopped dort und mußte mich in voller Kluft durchs Unterholz kämpfen um dort hin zu gelangen. Das ganze war mal wieder mit etwas Nervenkitzel verbunden weil auf dem Nachbargrundstück die Baumpfleger am werkeln waren und von dort wo ich mein Mopped abgestellt hatte hörte ich nch cs. 1/2 Stunde 2 mal eine Autotüre zuschlagen.

OK die Baumpfleger juckten mich nicht aber wegen dem Auto kam ich schon etwas ans Grübeln. Nach meinem Shooting bin ich dann vorsichtig zurück und habe mal die Lage gepeilt. OH Shit auch noch ein silberner Bully aber wie sich dann herausstellte nicht das was ich zuerst vermutet hatte sondern wohl ein Päärchen die mit sich selber auf dem Rücksitz beschäftigt waren