Ihr fragt euch bestimmt wer ich bin, was ich mache oder ihr wollt mehr über mich erfahren.
Jahrgang 1961
Verheiratet, 2 Töchter und zweifacher Opa
Beheimatet am linken Niederrhein
Gelernter Handwerker mit Meisterbrief (damit kann man sich heutzutage den Pöppes abwischen)
Noch ein paar Jährchen bis zur Rente
Fotografiert habe ich eigentlich schon von Jugend an, meine erste Kamera war eine Agfa Isolette die bei mir immer noch im Regal steht. Später wurde es dann die Agfa Silette die ich gebraucht von meinem Vater geschenkt bekam.
Dann habe ich mir vom geparten Lehrlingslohn eine gebrauchte Revue SLR mit 3 Objektiven gekauft die auch einige Jahre behalten habe bis das Interesse einschlief.

2003 bekam ich vom meiner Frau eine Fuji Fine Pix A303 zu Weihnachten geschenkt, für damalige Verhältnisse sauteuer und das Teil hatte tierische 3 Megapixel Auflösung 🙂 und fraß Batterien ohne Ende.
Wenn man einmal die Batterien tauschen mußte (2 Stück AA Zellen) waren die ganzen Grundeinstellungen weg und man konnte wieder von vorne anfangen 🙁
2016 fand dann eine Nikon D5100 zu mir und von nun an war ich dem Virus Fotografie verfallen.
Als Schwerpunkte kristalisierten sich dann die Lost Places Fotografie, Nachtaufnahmen und Landschaft bei mir heraus. Einige von diesen Arbeiten findet ihr auch auf meiner 500px.com Seite.